Home Fashion Outfit: Lieber Winter – bleibst du oder gehst du endlich?

Outfit: Lieber Winter – bleibst du oder gehst du endlich?

written by The Pink Flamingo Diaries 27. März 2018

Achje, ich kann es kaum glauben. Nachdem wir wirklich wochenlang Probleme hatten, Bilder auf unserem Blog hochzuladen, scheint es jetzt wieder zu funktionieren! Sonntagabend, kurz vor 10 Uhr, Anni überlegt sich spontan, dass sie ihr Glück noch mal versuchen könnte. Und siehe da: es klappt alles wie es soll. Ob nun Server-  oder WLAN-Verbindungsproblem – ich bin froh, dass es gerade eben endlich wieder funktioniert hat. Vorbildlicher wäre es natürlich gewesen, wenn ich den passenden Artikel zum Outfit schon fertig gehabt hätte und den Post ‘schon’ live stellen könnte. Aber man kann nicht alles haben. Leider kann ich auch nicht einschätzen, ob uns das Glück hold bleiben wird oder ob ab morgen wieder nichts mehr geht. Wir würden nämlich wirklich gerne wieder konkrete Planungen anstellen, was unsere Postings betrifft – und diese dann auch einhalten.

In den letzten Wochen ist einiges passiert – Miriam wird ihren Monat sicherlich im nächsten “Tschüss März” mit euch teilen – und dabei war das Wetter tatsächlich einer meiner größten Gegner. Anfang März schien es für ein paar Tage so, als würde endlich Frühling… kurz darauf wurden wir eines besseren belehrt und es wurde wieder richtig kalt. Zwar keine –15°C wie die Tage zuvor (da hatte ich die kluge Idee mit meiner Mama Salzburg zu besuchen), aber immerhin Minus Acht. Nachts. Tagsüber um die Null. Doch nachdem ich drei Tage Sonnenschein und knapp 10°C Plus geschnuppert hatte, wollte ich unter keinen Umständen zurück zur Mütze und den Handschuhen greifen.

Zwischendurch hatten ein Kollege und ich überlegt, noch ein letztes Mal Snowboarden zu gehen (das letzte Mal diese Saison, für mich wäre es das erste Mal in den Bergen gewesen). Während dieser paar Tage habe ich mich sogar noch mal über ein bisschen Schnee gefreut. Doch spätestens als wir die Idee dann abgesagt hatten mangels Beteiligung weiterer Leute, hatte ich die Nase gestrichen voll. Also habe ich mir kurzerhand meinen neuen Pullover und meine Jeansjacke geschnappt und “Frühlingsfotos” gemacht. Mit meinen Füßen im Schnee. Aber meine Stimmung war definitiv frühlingshaft, ebenso wie das Outfit. Die Bilder von dem Tag seht ihr demnächst schon auf unserem Instagram-Account und dann auch bald hier. Aktuell habe ich noch einen (vor-)letzten winterlich angehauchten Look, den ich euch zeigen möchte. Wobei der burgunder-farbene Mantel nun wirklich nicht für Minusgrade geeignet ist – darin würde ich in null-komma-nichts zu einem Eiszapfen erstarren. Dennoch: mit dem passenden Pullover drunter – den ihr vermutlich noch aus diesem Post hier kennt – einem Schal und Handschuhen, kann man darin schon raus gehen.

Nicht fehlen durfte meine neue schwarze Tasche, die ich von meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt bekommen habe (meine Güte, auch schon wieder eine halbe Ewigkeit her). Nun ja. Ich habe sie mit meiner Mama zusammen gekauft, also wusste ich schon vorher, dass ich sie bekomme. Inzwischen ist mir schon zwei Mal Wasser in der Tasche ausgelaufen und ein zwei Schrammen hat sie auch. So ist das mit Gebrauchsgegenständen, auch wenn ich am liebsten jedes Mal weinen würde, wenn so etwas passiert. Wer kennt’s? Die Schuhe sind übrigens ebenfalls ‘neu’ (im Dezember gekauft und vor dem Shooting nicht getragen) – und haben mehr Grip auf Eis als meine eigentlichen Winterschuhe. Na hoffen wir mal, dass sie eine zweite Saison erleben werden. Ob der Winter nun endlich vorbei ist oder nicht – ich bin bereit, schließlich waren schon Frühlingsanfang und Zeitumstemlung.

Mantel: Topshop
Pullover: Mango
Jeans: Levis
Schuhe: Tamaris
Schal: Topshop
Handschuhe: H&M
Tasche: Valentino*

*Interessanter-/Merkwürdigerweise gibt es ZWEI Labels mit dem gleichen Namen. Beide kommen aus Italien, haben aber absolut nichts miteinander zu tun. Es führt zu Verwirrungen – ist ja klar! Hat allerdings nichts mit Fake oder Plagiaten zu tun. Die Taschen und Accessoires der günstigeren Marke sind aus Synthetik, während die des High Fashion Labels aus echtem Leder sind. Vermutlich ist das – und selbstverständlich der Preis – die beste Möglichkeit, die beiden voneinander zu unterscheiden. Bei stylight.de gibt es auch einen ganz kurzen Artikel diesbezüglich.

– Anni

1 comment

You may also like

1 comment

Melanie 27. März 2018 at 19:13

Mantel und Schal sind ja mega toll! Auf den Frühling hoffe ich auch sehr, denn vom Winter habe ich mehr als genug :-*

viele liebe Grüße
Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Reply

Leave a Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
668