Home Fashion Outfit: Waterfall Trench Jacke

Outfit: Waterfall Trench Jacke

written by The Pink Flamingo Diaries 15. November 2017

So langsam müssen wir uns wohl damit abfinden, dass der November und die damit einhergehenden kalten Temperaturen da sind. Heute Morgen habe ich vor der Arbeit noch schnell meine Winterjacke herausgekramt und war spätestens drei Meter nach der Haustür unglaublich froh darüber. Denn trotz Pullover, dicker Jacke und großem Schal war es ganz schön kühl, der Atem stand in der Luft. Doch bevor wir den Spätherbst/Winter auch auf dem Blog einläuten, gibt es von mir ein letztes, nahezu sommerliches Outfit – zumindest wenn man von den Hamburger Sommern ausgeht. Sonst geht es definitiv als Herbst-Look durch.

Für mich hat der Herbst zwei unterschiedliche Seiten: Die bunte, farbenfrohe mit all den gelben, roten und grünen Blättern, Sonnenschein und Freude. Diese Seite stellt mein gelber Edited Mantel sehr schön dar. Und dann gibt es noch die dunklere, gedeckte Seite mit Nebel, kühlen Temperaturen, nackten Bäumen und einer Tasse heißem Tee. Eben diese Seite hatte ich im Kopf, als ich mein heutiges Outfit zusammen gestellt habe. Eigentlich trage ich kaum braun- oder beige-Töne, doch diese Jacke von Jovonna London ist eines meiner absoluten Lieblingsteile. Für Hamburg ist sie leider häufig zu dünn gewesen, aber ich setze aktuell große Hoffnungen in den Frühling und Frühsommer hier in München. Um mich in so einer hellen Jacke wohl zu fühlen, habe ich eine ordentliche Portion schwarz dazu kombiniert, sowie eine Bluse von Zara, die ihr vielleicht noch aus diesem Outfitpost kennt.

Mit dem dunkelroten Lippenstift – Studded Kiss von MAC – gibt’s einen kleinen Farbtupfer, der für mich die Herbststimmung noch mal aufgreift. Dunkles Rot ist für mich auf den Lippen sowieso eher eine Herbst- und Winterfarbe, im Sommer ist mir der einfach zu intensiv. Mal schauen, ob es dieses Jahr zu Weihnachten mal wieder einen neuen Farbton gibt.

Die goldenen Details im Schmuck, Gürtel und den Schuhen machen das Outfit komplett. Kleiner Funfact nebenbei: Ich trage Ringe eigentlich echt nur für die Outfit-Shootings oder wenn ich mal zum Essen verabredet bin. Auch wenn ich Ringe liebe, nerven sie mich einfach viel zu sehr beim täglichen Arbeiten mit Tastatur und Maus. Außerdem besitze ich nur Modeschmuck was bedeutet: vor jedem Händewaschen und Eincremen einmal alle Ringe ab machen. Da bleibe ich in meinem Alltag doch lieber bei einer schönen Kette – oder auch zwei.

Jacke: Jovonna London
Bluse: Zara
Hose: Topshop
Schuhe: Kurt Geiger
Gürtel: Topshop

2 comments

You may also like

2 comments

Melanie 15. November 2017 at 9:54

Ein sehr schöner und klassischer Look! Der Kragen der Jacke gefällt mir sehr gut und deine Bluse mag ich auch sehr :-*

viele liebe Grüße
Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Reply
The Pink Flamingo Diaries 19. November 2017 at 20:24

Danke du Liebe! 🙂 Es freut mich immer sehr, wenn meine Outfits gefallen! Lieben Gruß Anni

Reply

Leave a Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
574